Skip to content

Commander unter Linux


Nachdem ich schon die Hoffnung auf einen File-Commander fuer Linux, der so ist wie der TotalCommander unter Windows/Android *hint*, abgeschrieben hatte, habe ich mich letzte Woche irgendwann doch nochmal dazu verleiten lassen genauer zu suchen und auszuprobieren.

Liste der getesteten Programme:

  1. Total Commander (mit wine)
  2. Gnome Commander
  3. mc (MidnightCommander)
  4. bsc (BSCommander)
  5. gentoo
  6. Krusader


Total Commander
  • Kein Fotrschrittsbalken bei Dateioperation (wegen wine, springt von 0% auf 100%)
  • Haengt fuer ein paar Sekunden, wenn man eine sehr grosse Datei verschiebt/kopiert
Gnome Commander
  • Kein Fortschrittsbalken bei Dateioperationen(verschieben/kopieren) mit Ordnern (springt von 0% auf 74200%  )
  • Haengt manchmal fuer ne Sekunde
  • Bietet keine Warteschlange fuer Dateioperation
  • Keine Tabs !?

MidnightCommander


  • F<#> - paar Tasten von meinem Terminal geklaut.. ob ich das umstellen mag..humm
  • Viele neue Tastenkombinationen zu lernen.. Dabei hatte ich doch gerade auf ne einfache GUI gehofft

  • Kein Seperates Kopierfenster, keine leicht zu erkennenden Icons .. halt alles in einer Konsole
  • Keine Tabs!?


BSCommander

  • Keine Warteschlange = Kopieren blockiert sogar das Hauptfenster
  • Kein Rechtsklickmenue (nur select)
  • Keine Zusatzfunktionen wie diff,md5,...

gentoo

  • Keine Warteschlange
  • Bis ich das konfiguriert habe, habe ich auch die mc - hotkeys gelernt
  • keine Tabs

Krusader

  • Leicht ueberladene GUI - total Bunte, aber nichts aussagende Icons
  • Will irgendwelche KDE Tools (KRename,KDif,..) mit installieren und nutzen
Ich werde jetzt Krusader vorerst nutzten, weil das die Funktionen weshalb ich einen Filemanager nutzte bietet...  Falls mir das doch noch um die Ohren fliegt, poste ich natuerlich hier ein update.. : )

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kai am :

Du hast muCommander und emelFM2 vergessen.
emelFM2 ist sogar ganz vielversprechend.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen